Scheck über 500 Euro für Ghana

MZ, 11.07.2014

Gern nahmen die Gäste und der Yendi-Kreis aus Yendi eine Einladung zum Besuch der Zahnarztpraxis von Dr. Ludwig Hermeler an. Wenn auch in Ghana die Zahnpflege einen hohen Stellenwert hat, so gibt es nur wenige Zahnärzte und erst recht keine so modernen Praxen. Hauptaufgabe der Zahnärzte in Ghana sei das Entfernen der Zähne bei Schmerzen, erzählten die Gäste. Da in Ghana wenig Zucker konsumiert werde, finde man Karies dort allerdings auch weniger verbreitet als in Deutschland. Im Anschluss an die Besichtigung der "Klinik", wie die Gäste die Praxis bezeichneten, übergab Dr. Hermeler (.r) eine Spende von 500 Euro für die Partnergemeinde. Das Geld stamme aus dem gespendeten Zahn-Metall der Patienten. Die Gäste bedankten sich begeistert von der Hilfsbereitschaft in der Gemeinde St. Johannes Bapt. für diese Summe.

Zurück