Die Funktionsdiagnostik

Auf den richtigen Biss kommt es an

Funktionsgerechter Zahnersatz

Kiefergelenke sind äußerst sensibel. Wenn das System im Gleichgewicht ist, funktionieren die Gelenke reibungslos. Um dieses sensible Gleichgewicht nicht zu verändern, wird bei der Anfertigung und Eingliederung von Zahnersatz eine Funktionsdiagnostik durchgeführt.

Dazu wird eine ausführliche funktionsdiagnostische Untersuchung des Kauapparates gemacht: Mithilfe eines sogenannten Gesichsbogens wird die Position des Oberkiefers im Verhältnis zu den Kiefergelenken festgestellt. Mit dem Registrat zeichnen wir die Bewegungsabläufe des Kiefers auf. In enger Zusammenarbeit mit unserem Zahntechniker entsteht Ihr neuer Zahnersatz, der sich ganz genau in Ihre individuelle Kiefer-Symmetrie einfügt.

Leistungen

  • funktionsdiagnostische Untersuchung des Kauapparates
  • individuell auf den Kauapparat abgestimmter Zahnersatz
  • Schienen-Therapie

Schienentherapie

Kieferknachen, Zähneknirschen oder Kiefergelenkschmerzen sind Symptome einer Kieferfehlstellung, die unterschiedliche Ursachen z.B. Stress haben kann. Sie können mit Hilfe einer Schienentherapie – der Patient spricht auch von einer Knirscherschiene – behandelt werden. Die Schienentherapie umfasst dabei das Tragen einer Aufbissschiene, die aus Kunststoff besteht. Die Schiene wird nach ausführlicher Untersuchung individuell auf jeden Patienten angefertigt.

Verspannungen, Kopf- oder Rückenschmerzen können verbessert werden. Bei der Schienentherapie wird das Auftreffen der Kiefer korrigiert und therapiert. Sie kann durch eine begleitende Physiotherapie unterstützt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin

Copyright 2021 © Zahnärzte Mesum Dr. Hermeler & Kollegen